Messtechnik für Stoßwellen
und Qualitätssicherung

Einsatzbereiche THERMOSCALE

Die Anwendung der Wärmemessfolie Thermoscale ist ähnlich vielfältig wie bei den Prescale Druckmessfolien. Anwendungen beim Versiegeln von Kunststofftüten, Laminiergeräten oder Heißversiegelungen sind nur einige Beispiele. Oft geht es darum, nicht nur den absoluten Wärmefluss zu kennen oder zu prüfen, sondern vor allem die Gleichmäßigkeit in der Fläche sicherzustellen, um Schwachstellen zu vermeiden.

Im Folgenden stellen wir einige Beispiele im Detail vor.

ACF Bonding (anisotrope leitfähige Filmleiterbahnen):
Dies ist ein typisches Verfahren bei der Herstellung von LCD Bildschirmen oder Solarpanel. Die einzelnen Verbindungsstellen können leicht und auf Gleichmäßigkeit überprüft werden. Thermoscale hilft sowohl bei der Auslegung des Gerätes wie auch in der Prozesskontrolle. Die Festlegung der Wärmezufuhr kann daher leicht anhand der Parameter Temperatur und Zeit optimiert werden.

Laserkopierer und -drucker:
Thermoscale kann hier ein wichtiges Hilfsmittel bei der Entwicklung des Gerätes sein. Die Fixierung des Toners hängt von den Einflussgrößen Wärmerollendurchmesser, Gummistruktur und -härte sowie der Temperaturverteilung zusammen.

Im Service lässt sich schnell die Funktion und gleichmäßige Wärmeverteilung der Wärmerolle überprüfen.

Laminiermaschine:
Hier kann der Wärmestrom einfach durch Einlegen der Wärmemessfolie Thermoscale dargestellt werden. Ziel ist es, zyklische und ungleichförmige Wärmeverteilungen zu vermeiden. Gerade bei Walzensystemen ist auch eine Untersuchung mit Prescale angebracht, da oftmals die Temperatur der Walzen zwar gleichmäßig ist, durch unterschiedliche Spaltbreiten entlang der Walze jedoch unterschiedliche lokale Flächenpressungen aufgebaut werden.

Versiegelung von Sterilverpackungen:
Ähnlich wie bei Laminiermaschinen geht es beim Versiegeln um eine gleichmäßige Wärmeverteilung bei gleichzeitig gleichmäßigem Schließdruck der Versiegelungsmaschine. Die Wärme- und Druckmessfolien helfen, eine sichere Versiegelung sicherzustellen. Regelmäßige Überprüfungen sind schnell möglich.

An Hand der erwähnten Beispiele wird deutlich, wie vielfältig die Einsatzmöglichkeiten sind. Wir gehen daher davon aus, dass die Wärmemessfolien Thermoscale nach kurzer Zeit ebenso erfolgreich vom Markt aufgenommen werden wie Prescale.

 

 


Die Vorteile gegenüber Thermoelementen

– einfache Handhabung
– keine aufwendige Messreihe
– Aufbauzeiten/Strom entfallen

– identische Wärmeübertragung
– keine störenden Sensoren



Die Vorteile gegenüber Thermoelementen

– flächige Komplettmessung
– nicht nur Punktmessung

– bei gleicher Temperatur sind
verschiedene Wärmeströme möglich


Die Vorteile gegenüber Thermographie

– einfache Handhabung
– Aufbauzeiten/Strom entfallen

– nicht nur Temperatur, sondern Wärmestrom messbar
– Messung des Wärmeflusses an der richtigen Stelle


Die Vorteile gegenüber Thermoelementen

– einfache Handhabung
– keine aufwendige Messreihe
– Aufbauzeiten/Strom entfallen

– identische Wärmeübertragung
– keine störenden Sensoren



Die Vorteile gegenüber Thermoelementen

– flächige Komplettmessung
– nicht nur Punktmessung

– bei gleicher Temperatur sind
verschiedene Wärmeströme möglich


Die Vorteile gegenüber Thermographie

– einfache Handhabung
– Aufbauzeiten/Strom entfallen

– nicht nur Temperatur, sondern Wärmestrom messbar
– Messung des Wärmeflusses an der richtigen Stelle